MyBioBalance | Herrengasse 10 | 4710 Balsthal | Telefon 076 761 22 40

Bachblütentherapie

Im Gespräch und mit verschieden möglichen Testverfahren suche ich zusammen mit Ihnen die passenden Blüten, die individuell ausgesucht und gefunden werden wollen.

Über die Bachblütentherapie

Seelische Zustände wie Ängste, Sorgen, Impulsivität oder Überlastung können unsern Körper negativ beeinflussen. Die Bachblütenmischungen werden individuell auf die einzelnen Befindlichkeiten abgestimmt und begleiten den Menschen auf seinem Weg zu einem harmonischen Gemütszustand.

„Lasst Euch nicht durch die Einfachheit der Methode von ihrem Gebrauch abhalten, denn je weiter Eure Forschungen voranschreiten, um so mehr wird sich Euch die Einfachheit aller Schöpfung erschliessen.“

Edward Bach, Heal Thyself

Herkunft der Bachblütentherapie

Edward Bach (1886-1936), studierte in England und war Leiter der Unfallstation am University College Hospital, erkrankt selbst an einem Tumorleiden und gesundet überraschend. Anschliessend beschäftigt er sich mit Hahnemanns Homöopathie und entwickelt selbst Nosoden, die heute noch in der klassischen Homöopathie Anwendung finden. Durch eigene Erfahrungen findet er schliesslich seinen Weg und entdeckt nach und nach seine nach ihm benannten Blüten. Er beschäftigt sich intensiv mit den Blüten und findet schliesslich zu den 38 Blüten, die ihm ausreichen in verschiedenen Kombinationen alle Seelenzustände und Reaktionstypen von Krankheitserscheinungen zu beeinflussen.

Mechthild Scheffer brachte das Konzept der Bachblüten in den deutschsprachigen Raum.

„Die Naturwissenschaft erfährt ihre methodischen Grenzen bereits dort, wo Leben auftritt. Sie kann zwar noch Spuren, Auswirkungen des Lebendigen im Stofflichen erfassen und beschreiben, ist aber nicht imstande, das methodisch zu erkennen, was Leben an sich ist.“

Prof. A. Butenandt, Nobelpreisträger für Chemie

Die Therapie

Im Gespräch und mit verschieden möglichen Testverfahren suche ich zusammen mit Ihnen die passenden Blüten, die individuell ausgesucht und gefunden werden wollen. Im Verlauf ist es möglich, dass sich die Mischungen ändern oder nur eine Blüte zum Einsatz kommt.

Das Erstgespräch dauert meist 60-90min.
Folgetermine deutlich kürzer.

„Wer heilen will, der darf nicht nur den kranken Körper sehen. Er muss die Seele des Kranken vom falschen Denken und Fühlen freimachen, sonst bleibt ihm jeder Erfolg versagt.“

Paracelsus (1493-1541), Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker, Laientheologe und Philosoph

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien